Airlines
Kooperationsangebote für Fluggesellschaften
Die Deutsche Bahn bietet Fluggesellschaften vielseitige Möglichkeiten, damit diese ihren Passagieren eine komfortable und umweltfreundliche Anreise zum Flughafen zu ermöglichen können. Unsere Angebote erweitern zudem das Einzugsgebiet der Airlines und sind eine attraktive Alternative zu Zubringerflügen. Insbesondere der Frankfurter Flughafen bietet mit seinen knapp 200 täglichen ICE-Verbindungen aus ganz Deutschland ideale Voraussetzungen für eine Verknüpfung von Hochgeschwindigkeits-Zugverbindungen und internationalen Flügen.
Unser Angebotsportfolio umfasst 4 Kooperationsmodelle, von einem flexiblen Rail&Fly Ticket bis hin zu einem echten Codeshare. Kontakten Sie uns gerne für weitere Informationen zu den Kooperationsmodellen!

DB Rail&Fly Interline Codeshare Airline.Connect
Setup
Virtuelle 9B-Flüge von QYG zu den Flughäfen im GDS
QYG = Railway Germany, alle deutschen Bahnhöfe
Kein echter Fahrplan, der Kunde wählt die Verbindung nach seinen Wünschen aus
Echte Zugverbindungen mit 9B-Code im GDS veröffentlicht
Verkauft in Kombination mit Flug (Interline)
Echte Zugverbindungen mit Code der Partnergesellschaften
Ausgewählte ICE-Verbindungen, die auf den Flugplan der Airline abgestimmt sind
Direkte Verbindung zum vollständigen DB-Bestand
Webservice XML-Schnittstelle
Die Fluggesellschaft hat Zugang zu allen DB-Verbindungen, ähnlich wie bahn.de
Kommerzielles Modell
Pauschaltarif pro Coupon
Fluggesellschaft lädt Durchgangspreise und definiert Tarif für den Kunden
Rail&Fly-Vertrag zwischen der DB und der Fluggesellschaft
Direkte Abrechnung zwischen DB und der Fluggesellschaft oder dem IATA Clearing House
Tarife nach Entfernung, 4 Buchungsklassen
SPA zwischen 9B und Fluggesellschaft
Abrechnung über das IATA Clearing House
Tarife nach Entfernung, 4 Buchungsklassen
Codeshare Vertrag zwischen 9B und Fluggesellschaft
Abrechnung zwischen 9B und der Fluggesellschaft über ICH
Nettotarif-Modell
Fluggesellschaft hat Zugriff auf Echtzeit-Tarife von bahn.de
Zahlung von Provisionen
Ticket ohne Preisauszeichnung
Direkte Abrechnung zwischen Fluggesellschaft und DB
Kunden-Perspektive
Buchung über Fluggesellschaft, Reisebüro, OTA in Kombination mit Flug (GDS-basiert)
Check-In ab 72 Stunden vor Abflug über rail-checkin.com oder DB-Automaten
Buchung über Fluggesellschaft, Reisebüro, OTA (GDS-basiert)
Check-In ab 72 Stunden vor Abflug über rail-checkin.com
Buchung über Fluggesellschaft, Reisebüro, OTA (GDS-basiert)
Check-In ab 72 Stunden vor Abflug über rail-checkin.com
Buchung über die Airline-Website
Erhält PDF-Ticket sofort von der Fluggesellschaft